Erster Sieg im Ersten Heimwettkampf


Spicher Turner gewinnen trotz Verletzungsproblemen den ersten Heimwettkampf der Rheinlandliga 2014

Die Vorfreude auf den ersten Ligawettkampf in Spich seit 22 Jahren war groß. Da wog einen Tag vorher die Nachricht des Ausfalls von Kevin Pfeiffer, der sich drei Tage zuvor im Training einen Bänderriss zugezogen hatte, besonders schwer. Kevin turnt normalerweise an allen sechs Geräten und holte im ersten Auswärtswettkampf in Oberhausen die meisten Punkte des Teams. Weil unsere Mannschaft so jung und unsere Ressourcen noch begrenzt sind, war klar, dass es schwer werden würde diesen Ausfall zu kompensieren. 

So kamen dann gegen den Gegner aus Bonn-Röttgen, ebenfalls noch eine junge Mannschaft, David Rother an Barren und den Ringen sowie Daniel Töws (10 Jahre) am Boden zu ihren ersten Einsätzen im Kürturnen überhaupt und das mit einem Trainingstag Vorbereitung. Die übrigen Geräte wurden von den anderen Ligaturnen kompensiert oder ohne Streichwertung geturnt. Bei allen Turnern war Nervosität spürbar und so blieben doch der ein- oder andere Punkt überflüssiger Weise auf der Strecke.

Dass das Auftreten aber insgesamt schon souveräner war als bei der Auftaktniederlage im Leistungszentrum in Oberhausen war dann am Ende des Wettkampfes daraus ersichtlich, dass trotz des Ausfalls von Kevin und Marvin Pfeiffer (Reck) und des angeschlagenen Handgelenks von Max Berner, der bandagiert turnte, auf das Hundertstel (!) exakt das gleiche Mannschaftsergebniss wie in der Vorwoche errungen werden konnte. Angesichts der Umstände ist das als Leistungsteigerung zu werten. Der Gegner aus Bonn hielt gut dagegen, musste sich dann aber schlussendlich doch mit fünf zu einem gewonnenen Gerät (10 : 2 Gerätepunkte) der Heimmanschaft geschlagen geben. Wir hoffen, dass am nächsten Samstag wieder gegen einen Bonner Verein, auswärts beim Bonner TV, das Potential der Mannschaft voll ausgeschöpft werden kann. Das würde uns in Reichweite der zweiten Mannschaft des Gegners bringen. 

DSC07341

Für Spich (von links): Trainer Alexander Kremis, Sinan Akyüz, Max Berner, Roman Welzel, Corbin Plischke, David Rother, Trainer Jürgen Jacob
Es fehlen: Daniel Töws, Simon Jacob (Mannschaftsführer) 
Zugriffe: 2878