Erfolgreiches Wettkampfwochenende

Am Wochenende konnten die Turner des 1. FC Spich erneut ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Gleich zwei Wettkämpfe in unterschiedlichen Anforderungsbereichen wurden erfolgreich bestritten. In der Bilanz stehen drei Podestplätze inklusive einem Verbandsmeistertitel und ein trotz Niederlage zufriedenstellender Ligawettkampf gegen Bayer Leverkusen. 

Mit zehn Schüler und Jugendturner starteten die Spicher am Sonntag bei den Verbandsmeisterschaften, die in Lohmar-Birk ausgetragen wurden. Über siebzig Turner aus fünf Vereinen des Rhein-Sieg-Kreises und Bonn ermittelten hier zum einen die Verbandsmeister in den verschiedenen Jahrgangsklassen, zum anderen ging es nicht zuletzt darum sich für das NRW-Landesfinale am 28.06. in Essen zu qualifizieren.

Neun von den zehn gestarteten Spicher Turnern konnten sich direkt für die Landesmeisterschaften qualifizieren. Hervorzuheben ist das Ergebnis beim Wettkampf der 13-14-Jährigen. Hier wurde Ilja Töws Verbandsmeister, seine Vereinskammeraden Thomas Bader und Noah Kalbhenn belegten die sehr guten Plätze 3 und 5.

Im Wettkampf der 11-12-Jährigen starteten aus Spich ausschließlich 11-Jährige, konnten sich aber gegen die starke und zum größten Teil ein Jahr ältere Konkurrenz vor allem aus Bonn gut behaupten. Hier belegten Daniel Töws Rang 5, Timur Simanko Platz 7, Caspar Schlossherr Platz 9. Jesse Boss verpasste mit Rang 13 aber nur 0,80 Punkten Rückstand zum 10 Platz nur ganz knapp die angestrebte Qualifikation. Bei den jüngsten Spicher Turnern aus dem Jahrgang 2004-2005 erturnte Silas Nagel den 3., sein Teamkolleg Tim Becker den 4. und Leonard Keim den 7. Platz. 
Bereits am Samstag hatten die Spicher die Rheinlandliga-Mannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen zuhause zu Gast. Erwartungsgemäß konnte gegen den Titelaspiranten (vor gut gefüllter Tribüne) nicht gewonnen werden. Dennoch zeigten die Spicher Liga-Turner sich in ihren Leistungen stark gefestigt und konnten den klar favorisierten Leverkusenern sogar eine Gerätewertung abringen. Am Ende konnte mit 176,25 (Lev. 197,65) Punkten das bisher beste Liga-Resultat eingefahren werden.

DSC07525

Die Ligaturner mit Trainern. Der Verbandsmeister der Altersklasse 13/14, Ilja Töws, sitzt auf den Schultern von Roman Welzel 

 

Zugriffe: 2165